28.04.2017

TUI Cruises führt Gesamtranking der Top-20-Veranstalter an

Der Kreuzfahrtspezialist TUI Cruises sichert sich den ersten Platz im Produkt- und Vertriebsranking der 20 untersuchten Reiseveranstalter. Dies geht aus einer exklusiven Studie hervor, die im Auftrag des Fachmagazins fvw durch das IMA Media-Service Institut für Markt- & Mediaanalysen durchgeführt wurde. Auf dem zweiten Platz steht Hapag-Lloyd Cruises, gefolgt von Studiosus Reisen, TUI und Schauinsland-Reisen. Thomas Cook erreicht Platz 10, Schlusslicht ist der X-Veranstalter Vtours.

28.04.2017, 14:13 Uhr

In der Studie hat der Reisebüro-Vertrieb 20 Veranstalter nach ihren Produkt- und Vertriebskriterien beurteilt und die Segmente bestimmt, in denen sie künftig mehr Umsatz erwarten. 85 Prozent der Befragten gehen davon aus, dass die größten Umsatzzuwächse künftig bei Individualreisen, gefolgt von Kreuzfahrten (84 Prozent) und Deutschland-Urlaub (76 Prozent), zu erwarten sind. Lediglich 19 Prozent erwarten Steigerungen beim klassischen Badeurlaub.

Die Beurteilung der Veranstalter verdeutlicht, dass ihnen häufig ein klares unverwechselbares Profil fehlt und aus Vertriebssicht konkreter Handlungsbedarf besteht. Mit nur 43 Prozent nimmt in dieser Kategorie der branchengrößte Anbieter TUI die Spitzenposition ein. Zweitplatzierter hinsichtlich klarer Profilierung ist mit 32 Prozent der Studienreisespezialist Studiosus, gefolgt von Aida mit 30 Prozent. Das mit Abstand wichtigste Leistungskriterium ist aus Vertriebssicht eine verlässliche Qualität des Veranstalter-Produkts. Hier werden TUI Cruises, Hapag-Lloyd Cruises, Studiosus Reisen, TUI und A-Rosa Flussschiff am besten bewertet. Das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bieten aus Sicht der Reisebüros Schauinsland-Reisen, TUI Cruises, Studiosus Reisen, Alltours und DER Touristik.

Zur Studie:
Die „fvw Exklusiv-Studie Veranstalter 2017“ wurde im Auftrag der fvw durch das IMA Media-Service Institut für Markt- & Mediaanalysen durchgeführt. Telefonisch befragt wurden 212 Reisebüros mit bevölkerungsrepräsentativer nationaler Verteilung zu Vertriebs- und Produktkriterien sowie Markenprofilierung von 20 marktbedeutenden Veranstaltern. Selbstständige Reisebüros, Franchise-Nehmer und Kooperationspartner sowie Filialbetriebe stellten knapp 70% der Befragten. Der Anteil der Entscheider an den Interviewten lag bei ca. 90%. Etwa 68 Prozent der Büros erreichen einen Umsatz zwischen 1 und 4 Mio. Euro, 15 Prozent erzielen einen Umsatz von mehr als 10 Mio Euro.

Weitere Ergebnisse der Studie finden Sie unter fvw.de und in der fvw 9/17 vom 28. April 2017. Die vollständige „fvw Exklusiv-Studie Veranstalter 2017“ kann unter go.fvw.de/studien bestellt werden.

fvw. Wissen. Entscheiden. Besser sein.
Das Fachmagazin fvw bietet Informationen zu Touristik, Business Travel und Mobilität für die Entscheider im Management, die Unternehmer und den wirtschaftsorientierten Reisevertrieb. Mit exklusiven Berichten, Analysen und versierten Kommentaren ist fvw ein wertvoller Impulsgeber in allen touristischen Marktsegmenten. fvw erscheint bei der FVW Medien GmbH, einem Unternehmen der dfv Mediengruppe. www.fvw-medien.de

Kontakt:
Juliane Böhme
Marktforschung
Telefon: 040 41448-0
j.boehmer@fvw-medien.de

Veranstaltungen

Heidelberg

Forum Geschäftsreisen

20. Juni 2017

Hamburg

fvw Cruise Live

8. September 2017

Köln

fvw Kongress & Travel Expo

19. & 20. September 2017

2017

alle Veranstaltungen >>

 

 
© 2017 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt