Datenschutzerklärung

Sehr geehrter Nutzer,

die FVW-Medien (FVW Medien GmbH) legt großen Wert auf einen sachgerechten Umgang mit personenbezogenen Daten und die Wahrung des geltenden Datenschutzrechts. Anhand dieser Datenschutzerklärung erfahren Sie, welche Daten wir für eine Bereitstellung unserer Internetdienste benötigen. Hierdurch werden die verschiedenen Datenverarbeitungsprozesse, die im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Webseite stehen, für Sie transparent.

1. Automatische Datenerhebung bei Besuch unserer Internetseiten
Wir verwenden Informationen, die wir während Ihres Besuches unserer Webseiten erhalten und speichern, ausschließlich für geschäftsinterne Zwecke und zur Verbesserung der Gestaltung der Webseiten. Eine Ausnahme gilt, wenn dies zur Abwehr gegen Angriffe erforderlich ist, die Straftatbestände darstellen oder die Funktionsfähigkeit unseres Webangebotes beeinträchtigen. Die erhobenen Daten und Informationen werden nach sieben Tagen anonymisiert und nach einer Vorhaltezeit von vier Wochen endgültig gelöscht. Daten über Personen oder ihr Individualverhalten werden nicht gesammelt.

2. Datenerhebung bei Registrierung
Einige unserer Leistungen können wir nur registrierten Nutzern zur Verfügung stellen. Im Falle einer Registrierung erheben wir Daten, die für die entsprechende Leistung erforderlich sind. Dabei kann es sich je nach Leistung um die folgenden personenbezogenen Daten handeln:

E-Mail-Adresse, Name und Vorname, Anschrift, Land, Geburtsdatum, Kennzeichen/Codierung für den Bezug eines Produktes der FVW-Medien.

Bei einzelnen Produkten kann gegebenenfalls die Erhebung weiterer Daten erforderlich sein. Die jeweils notwendigen Daten sind im Registrierungsverfahren mit einem Stern (*) gekennzeichnet. Bei den übrigen Feldern handelt es sich um freiwillige Angaben.

2.1. Verwendung dieser Daten
Die zur Registrierung erhobenen Daten verarbeiten wir, um Ihnen die ausgewählten Leistungen zur Verfügung zu stellen. Die von Ihnen mitgeteilten Daten verarbeiten solange Sie als Nutzer registriert sind.

2.2. Erweiterte Datenerhebung
Über die erforderlichen Daten hinaus können Sie uns freiwillig weitere Daten zur Verfügung stellen. Diese Daten nutzen wir dann insbesondere zur Verbesserung Ihrer individuellen Betreuung und der Bereitstellung von Information, beispielsweise auf dem Postweg. Sie können der Nutzung dieser Daten zum Zwecke der individuellen Betreuung und der Bereitstellung von Information jederzeit mit Wirkung für die Zukunft ohne Begründung unter info@fvw-medien.de widerrufen.

2.3. Übermittlung der Daten
Das Internetangebot der FVW-Medien umfasst auch Leistungen, die nur in Zusammenarbeit mit Partnerunternehmen erbracht werden können. Für diese Leistungen kann es erforderlich sein, Ihre Daten auch an unsere Partner zu übermitteln. Diese verarbeiten die Daten ausschließlich im Zusammenhang mit der zu erbringenden Leistung. Sofern eine Übermittlung der Daten an ein Partnerunternehmen erfolgt, informieren wir Sie vor Nutzung der Leistung. Zudem erfolgt die Datenübermittlung erst, wenn Ihre Kenntnisnahme von den entsprechenden Informationen quittiert wurde.
Auf Ihren Wusch informieren wir Sie selbstverständlich jederzeit gerne über die ggf. beabsichtigte Weiterleitung Ihrer Daten (hierzu verweisen wir auf den Punkt 10. der Datenschutzerklärung)

2.4. Datenauswertung
Während Ihrer Nutzung unserer registrierungsbedürftigen Leistungen erheben wir zur Gestaltung unserer Angebote, zur werblichen Zwecken, zur Marktforschung und zur Optimierung Ihrer Nutzungsmöglichkeiten, Daten über Ihr Nutzungsverhalten und führen dazu Analysen durch. Diese Analysen werden pseudonymisiert durchgeführt. Auch bezüglich dieser Erhebung und Nutzung Ihrer Daten können Sie ein erklärtes Einverständnis jederzeit frei widerrufen.

3. Cookies
Für eine optimale Bereitstellung unserer Leistung verwenden wir sessionsbezogene Cookies. Dies sind Textdateien, die in Ihrem temporären Speicher abgelegt werden, um Ihnen eine möglichst umfassende Funktionstüchtigkeit der Internetleistung zu ermöglichen. Diese Cookies verlieren nach Verlassen der Internetseite wieder Ihre Gültigkeit. Bei einer generellen Deaktivierung von Cookies müssen Sie damit rechnen, dass Sie nicht alle Funktionen unseres Internetangebots abrufen können.

Eine Ausnahme bildet die Funktion „Login merken“ bei der wir persistente Cookies zum Speichern Ihrer Anmeldeinformationen einsetzten. Hierbei handelt es sich um Cookies, die sich Informationen über den Nutzer der Website merken und ihn bei seiner Rückkehr auf die Seite wieder identifizieren können. Diese Funktion lässt sich durch Löschen der Cookies im Browser und die entsprechende Einstellung im Benutzerprofil deaktivieren.

4. Google Analytics
Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter http://www.google.com/intl/de/analytics/privacyoverview.html. Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Webseite Google Analytics um den Code „gat._anonymizeIp();“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.

5. Datenschutzerklärung zur Nutzung des Skalierbaren Zentralen Messverfahrens
Unsere Webseite nutzt das Messverfahren („SZMnG “) der INFOnline GmbH (https://www.INFOnline.de) zur Ermittlung statistischer Kennwerte über die Nutzung unserer Angebote. Ziel der Nutzungs messung ist es, die Anzahl der Besuche auf unserer Website, die Anzahl der Websitebesucher und deren Surfverhalten statistisch – auf Basis eines einheitlichen Standardverfahrens – zu bestimmen und somit marktweit vergleichbare Werte zu erhalten. Für alle Digital-Angebote, die Mitglied der Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e.V. (IVW – http://www.ivw.eu) sind oder an den Studien der Arbeitsgemeinschaft Online-Forschung e.V. (AGOF http://www.agof.de) teilnehmen, werden die Nutzungsstatistiken regelmäßig von der AGOF und der Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse e.V. (agma - http://www.agma-mmc.de) zu Reichweiten weiter verarbeitet und mit dem Leistungswert „Unique User“ veröffentlicht sowie von der IVW mit den Leistungswerten „Page Impression“ und „Visits“. Diese Reichweiten und Statistiken können auf den jeweiligen Webseiten eingesehen werden.

5.1. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung
Die Messung mittels des Messverfahrens SZMnG durch die INFOnline GmbH erfolgt mit berechtigtem Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Zweck der Verarbeitung der p ersonenbezogenen Daten ist die Erstellung von Statistiken und die Bildung von Nutzerkategorien. Die Statistiken dienen dazu, die Nutzung unseres Angebots nachvollziehen und belegen zu können. Die Nutzerkategorien bilden die Grundlage für eine interessenger echte Ausrichtung von Werbemitteln bzw. Werbemaßnahmen. Zur Vermarktung dieser Webseite ist eine Nutzungsmessung, welche eine Vergleichbarkeit zu anderen Marktteilnehmern gewährleistet, unerlässlich. Unser berechtigtes Interesse ergibt sich aus der wirtschaftlichen Verwertbarkeit der sich aus den Statistiken und Nutzerkategorien ergebenden Erkenntnisse und dem Marktwert unserer Webseite - auch in direktem Vergleich mit Webseiten Dritter - der sich anhand der Statistiken ermitteln lässt. Darüber hinaus haben wir ein berechtigtes Interesse daran, die pseudonymisierten Daten der INFOnline, der AGOF und der IVW zum Zwecke der Marktforschung (AGOF, agma) und für statistische Zwecke (INFOnline, IVW) zur Verfügung zu stellen. Weiterhin haben wir ein berechtigtes Interesse daran, die pseudonymisierten Daten der INFOnline zur Weiterentwicklung und Bereitstellung interessengerechter Werbemittel zur Verfügung zu stellen.

5.2. Art der Daten
Die INFOnline GmbH erhebt die folgenden Daten, welche nach EU-DSGVO einen Personenbezug aufweisen:
  • IP-Adresse: Im Internet benötigt jedes Gerät zur Übertragung von Daten eine eindeutige Adresse, die sogenannte IP-Adresse. Die zumindest kurzzeitige Speicherung der IP-Adresse ist aufgrund der Funktionsweise des Internets technisch erforderlich. Die IP-Adressen werden vor jeglicher Verarbeitung um 1 Byte gekürzt und nur anonymisiert INFOnline Datenschutzerklärung Version 3 .0 06 .0 3 .2018 Seite 3 weiterverarbeitet. Es erfolgt keine Speicherung oder weitere Verarbeitung der ungekürzten IP-Adressen.
  • Einen zufällig erzeugten Client-Identifier: Die Reichweitenverarbeitung verwendet zur Wiedererkennung von Computersystemen alternativ entweder ein Cookie mit der Kennung „ioam.de", ein „Local Storage Object“ oder eine Signatur, die aus verschiedenen automatisch übertragenen Informationen Ihres Browsers erstellt wird. Diese Kennung ist für einen Browser eindeutig, solange das Cookie oder Local Storage Object nicht gelöscht wird. Eine Messung der Daten und anschließende Zuordnung zu dem jeweiligen Client-Identifier ist daher auch dann möglich, wenn Sie andere Webseiten aufrufen, die ebenfalls das Messverfahren („SZMnG“) der INFOnline GmbH nutzen. Die Gültigkeit des Cookies ist auf maximal 1 Jahr beschränkt.
5.3. Nutzung der Daten
Das Messverfahren der INFOnline GmbH, welches auf dieser Webseite eingesetzt wird, ermittelt Nutzungsdaten. Dies geschieht, um die Leistungswerte Page Impressions, Visits und Clients zu erheben und weitere Kennzahlen daraus zu bilden (z.B. qualifizierte Clients). Darüber hinaus werden die gemessenen Daten wie folgt genutzt:
  • Eine sogenannte Geolokalisierung, also die Zuordnung eines Webseitenaufrufs zum Ort des Aufrufs, erfolgt ausschließlich auf der Grundlage der anonymisierten IP-Adresse und nur bis zur geographischen Ebene der Bundesländer/Regionen. Aus den so gewonnenen geographischen Informationen kann in keinem Fall ein Rückschluss auf den konkreten Aufenthaltsort eines Nutzers gezogen werden.
  • Die Nutzungsdaten eines technischen Clients (bspw. eines Browsers auf einem Gerät) werden webseitenübergreifend zusammengeführt und in einer Datenbank gespeichert. Diese Informationen werden zur technischen Abschätzung der Sozioinformation Alter und Geschlecht verwendet und an die Dienstleister der AGOF zur weiteren Reichweitenverarbeitung übergeben. Im Rahmen der AGOF-Studie werden auf Basis einer zufälligen Stichprobe Soziomerkmale technisch abgeschätzt, welche sich den folgenden Kategorien zuordnen lassen: Alter, Geschlecht, Nationalität, Berufliche Tätigkeit, Familienstand, Allgemeine Angaben zum Haushalt, Haushalts-Einkommen, Wohnort, Internetnutzung, Online-Interessen, Nutzungsort, Nutzertyp.
5.4. Speicherdauer der Daten
Die vollständige IP-Adresse wird von der INFOnline GmbH nicht gespeichert. Die gekürzte IP-Adresse wird maximal 60 Tage gespeichert. Die Nutzungsdaten in Verbindung mit dem eindeutigen Identifier werden maximal 6 Monate gespeichert.

5.5. Weitergabe der Daten
Die IP-Adresse wie auch die gekürzte IP-Adresse werden nicht weitergegeben. Für die Erstellung der AGOF-Studie werden Daten mit Client-Identifiern an die folgenden Dienstleister der AGOF weitergegeben:
5.6. Rechte der betroffenen Person
Die betroffene Person hat folgende Rechte:
  • Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO)
  • Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)
  • Widerspruchsrecht ( Art. 21 DSGVO )
  • Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18f. DSGVO)
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)
Bei Anfragen dieser Art, wenden Sie sich bitte an datenschutz@fvw-medien.de. Bitte beachten Sie, dass wir bei derartigen Anfragen sicherstellen müssen, dass es sich tatsächlich um die betroffene Person handelt.

Widerspruchsrecht: Wenn Sie an der Messung nicht teilnehmen möchten, können Sie unter folgendem Link widersprechen: https://optout.ioam.de. Um einen Ausschluss von der Messung zu garantieren, ist es technisch notwendig, ein Cookie zu setzen. Sollten Sie die Cookies in Ihrem Browser löschen, ist es notwendig, den Opt-Out-Vorgang unter dem oben genannten Link zu wiederholen.

Die betroffene Person hat das Recht, bei einer Datenschutzbehörde Beschwerde einzulegen. Weitere Informationen zum Datenschutz im Messverfahren finden Sie auf der Webseite der INFOnline GmbH (https://www.infonline.de), die das Messverfahren betreibt, der Datenschutzwebseite der AGOF (http://www.agof.de/datenschutz) und der Datenschutzwebseite der IVW (http://www.ivw.eu).

6. Webtrekk Q3
Als weiteren Webanalysedienst wird die Anwendung Webtrekk Q3 eingesetzt. um einen datenschutzkonformen Einsatz der Anwendung zu gewährleisten, werden die IP-Adressen gekürzt und somit anonymisiert. Eine Geolokalisierung ist dadurch nicht mehr möglich. Unmittelbar nach der Erfassung werden die IP-Adressen vollständig gelöscht. Eine Identifizierung einzelner Nutzer ist damit nicht mehr möglich. Über die Widerspruchslösung ist es Ihnen möglich, sich vom Tracking durch Webtrekk Q3 auszuschließen. Für den Ausschluss vom Webtrekk Web-Controlling wird ein Cookie mit dem Namen „webtrekkOptOut“ von der Domain webtrekk.net gesetzt. Dieser Widerspruch gilt so lange, wie sie das Cookie nicht löschen.
Zur Vervollständigung des Widerspruchs klicken Sie bitte auf den folgenden Link: Opt-Out-Cookie setzen

7. Social Media Plugins
(i) Facebook

Dieses Angebot verwendet Social Plugins ("Plugins") des sozialen Netzwerkes facebook.com, welches von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA betrieben wird ("Facebook"). Die Plugins sind an einem der Facebook Logos erkennbar (weißes „f“ auf blauer Kachel oder ein „Daumen hoch“-Zeichen) oder sind mit dem Zusatz "Facebook Social Plugin" gekennzeichnet. Die Liste und das Aussehen der Facebook Social Plugins kann hier eingesehen werden: https://developers.facebook.com/docs/plugins/.

Wenn ein Nutzer eine Webseite dieses Angebots aufruft, die ein solches Plugin enthält, baut sein Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook auf. Der Inhalt des Plugins wird von Facebook direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. Der Anbieter hat daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Facebook mit Hilfe dieses Plugins erhebt und informiert die Nutzer daher entsprechend seinem Kenntnisstand:

Durch die Einbindung der Plugins erhält Facebook die Information, dass ein Nutzer die entsprechende Seite des Angebots aufgerufen hat. Ist der Nutzer bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch seinem Facebook-Konto zuordnen. Wenn Nutzer mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den Like Button betätigen oder einen Kommentar abgeben, wird die entsprechende Information von Ihrem Browser direkt an Facebook übermittelt und dort gespeichert. Falls ein Nutzer kein Mitglied von Facebook ist, besteht trotzdem die Möglichkeit, dass Facebook seine IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert. Laut Facebook wird in Deutschland nur eine anonymisierte IP-Adresse gespeichert. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie die diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre der Nutzer , können diese den Datenschutzhinweisen von Facebook entnehmen: https://www.facebook.com/about/privacy/. Wenn ein Nutzer Facebookmitglied ist und nicht möchte, dass Facebook über dieses Angebot Daten über ihn sammelt und mit seinen bei Facebook gespeicherten Mitgliedsdaten verknüpft, muss er sich vor dem Besuch des Internetauftritts bei Facebook ausloggen. Ebenfalls ist es möglich Facebook-Social-Plugins mit Add-ons für Ihren Browser zu blocken, zum Beispiel mit dem "Facebook Blocker".

(ii) Google+

Dieses Angebot verwendet die “+1?-Schaltfläche und die Folgen-Schaltfläche des sozialen Netzwerkes Google Plus, welches von der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States betrieben wird (“Google”). Die Schaltflächen sind an dem Zeichen “+1? auf weißem oder farbigen Hintergrund bzw. an einem "g+"-Icon, verbunden mit dem Wort "Folgen", erkennbar. Wenn ein Nutzer eine Webseite dieses Angebotes aufruft, die eine solche Schaltfläche enthält, baut der Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Google auf. Der Inhalt der Schaltfläche wird von Google direkt an seinen Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. Der Anbieter hat daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Google mit der Schaltfläche erhebt. Laut Google werden ohne einen Klick auf die Schaltfläche keine personenbezogenen Daten erhoben. Nur bei eingeloggten Mitgliedern, werden solche Daten, unter anderem die IP-Adresse, erhoben und verarbeitet. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Google sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre können die Nutzer Googles Datenschutzhinweisen zu den Schaltfläche entnehmen: http://www.google.com/intl/de/+/policy/+1button.html und der FAQ: http://www.google.com/intl/de/+1/button/.

(iii) Twitter

Dieses Angebot nutzt die Schaltflächen des Dienstes Twitter. Diese Schaltflächen werden angeboten durch die Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA. Sie sind an Begriffen wie "Twitter" oder "Folge", verbunden mit einem stillisierten blauen Vogel erkennbar. Mit Hilfe der Schaltflächen ist es möglich einen Beitrag oder Seite dieses Angebotes bei Twitter zu teilen oder dem Anbieter bei Twitter zu folgen. Wenn ein Nutzer eine Webseite dieses Internetauftritts aufruft, die einen solchen Button enthält, baut sein Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Twitter auf. Der Inhalt des Twitter-Schaltflächen wird von Twitter direkt an den Browser des Nutzers übermittelt. Der Anbieter hat daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Twitter mit Hilfe dieses Plugins erhebt und informiert die Nutzer entsprechend seinem Kenntnisstand. Nach diesem wird lediglich die IP-Adresse des Nutzers die URL der jeweiligen Webseite beim Bezug des Buttons mit übermittelt, aber nicht für andere Zwecke, als die Darstellung des Buttons, genutzt. Weitere Informationen hierzu finden sich in der Datenschutzerklärung von Twitter unter http://twitter.com/privacy.

Quelle: (Muster von Rechtsanwalt Thomas Schwenke)

8. Verschlüsselung
Um Ihre Daten, die Sie beim Abschluss eines Abonnements mitteilen, vor unerwünschten Zugriffen zu schützen, wird ein Verschlüsselungsverfahren eingesetzt. Eingegebene Daten dann über das Internet mittels einer 256 Bit SSL-Verschlüsselung (Secure Socket Layer) übertragen. Dies ist daran erkennbar, dass auf der Statusleiste des Browsers das Schloss-Symbol geschlossen ist und die Adresszeile mit https:// beginnt. Auf eine Verschlüsslung wird verzichtet, wenn lediglich allgemein verfügbare Informationen abgerufen werden.

9. Kontaktformular
Sie können sich über ein Kontaktformular jederzeit mit Fragen oder Anregungen an uns wenden. Um Ihre Fragen per E-Mail oder auf dem Postweg beantworten zu können, werden folgende Angaben erhoben und verarbeitet: Name, Vorname, Adresse und E-Mail-Adresse.

10. Newsletter
Wir bieten die Möglichkeit, mit unseren Newslettern eine aktuelle Übersicht von Nachrichten per E-Mail zu erhalten. Im Rahmen des Newsletter-Abonnements erheben wir von Ihnen personenbezogene Daten wie z.B. Vor- und Nachnamen, sowie eine E-Mail-Adresse. Diese Daten werden ausschließlich zur Aussendung und Personalisierung unserer E-Mailings verwendet. Zu statistischen Zwecken und der Verbesserung unseres Newsletter-Angebots führen wir ein Link-Tracking durch. Ein Rückschluss auf einzelne Empfänger ist nicht möglich. Es findet keinerlei Datenweitergabe an Dritte statt. Sie können diese statistische Auswertung umgehen, indem Sie die verlinkten Beiträge im Newsletter nicht anklicken, sondern direkt auf der entsprechenden Website aufrufen.

Um den Missbrauch von E-Mail-Adressen zu verhindern, müssen Abonnenten die Newsletter-Bestellung mittels eines automatisierten Prozesses durchlaufen, dem so genannten Double-Opt-In-Verfahren und somit die Inhaberschaft der E-Mail-Adresse bestätigen.

Sollten Sie noch weitere Fragen haben, so wenden Sie sich bitte an unseren Customer-Service:
helpdesk@fvw-medien.de.

Sie haben jederzeit die Möglichkeit Ihr Newsletter-Abonnement zu kündigen oder der Nutzung Ihrer Daten zu widersprechen. Automatisierte Abmeldeverfahren (Abmelde-Links) finden Sie im unteren Bereich unserer Newsletter, Kontaktformulare auf unseren Webseiten oder Sie wenden sich direkt per E-Mail an presse@fvw-medien.de.

11. Widerspruchsrecht
Sie können jederzeit der Nutzung Ihrer Daten für Zwecke der Werbung sowie der Markt- und Meinungsforschung widersprechen. Schreiben Sie hierzu unserem Datenschutzbeauftragten eine E-Mail an datenschutz@fvw-medien.de.

12. Ihre Rechte als Nutzer

Gem. § 34 und § 35 des Bundesdatenschutzgesetzes haben Sie als Nutzer (das Gesetz spricht hier von „Betroffener“) das Recht, jederzeit Auskunft darüber zu verlangen, welche Daten über Sie bei uns gespeichert sind und zu welchem Zweck diese Speicherung erfolgt. Darüber hinaus können Sie unrichtige Daten berichtigen oder solche Daten löschen lassen, deren Speicherung unzulässig oder nicht mehr erforderlich ist.

13. Veröffentlichung von Daten im Internet
Beachten Sie, dass bei einer öffentlichen Bekanntgabe Ihren Daten im Internet gegenüber Dritten (zum Beispiel in Foren, Chats oder anderen Medien) ein vertraulicher Umgang nicht immer gewährleistet ist. Ein zu sorgloser Umgang kann zum Missbrauch ihrer personenbezogenen Daten durch Dritte führen.

14. Aumago
Diese Webseite arbeitet mit der Aumago GmbH ("Aumago"), Berlin, einem Zielgruppenvermarkter zusammen. Aumago verwendet sogenannte Cookies, eine Textdatei, die im Browser des Computers gespeichert wird und anonyme Nutzungsdaten zum Zwecke nutzungsbasierter Online-Werbung erhebt/enthält (Online Behavorial Targeting „OBA“), wie z.B. die Art der besuchten Website, besuchte Kategorien und/oder Produktseiten, demographische Daten (Alter, Geschlecht, etc.) und/oder über welchen Browser und Endgerät dies erfolgt ist. Es werden keine personenbezogenen Angaben erfasst. Die Nutzungsdaten können also nicht mit der realen Identität des Nutzers in Verbindung gebracht werden. Bei den Cookies handelt es sich entweder um Aumago Cookies oder Cookies von Dienstleistern, derer sich Aumago bedient, wie z.B. krux digital Inc. Der Nutzer kann die Cookies jederzeit entweder direkt im Browser löschen oder seine Cookie-Präferenzen unter http://www.networkadvertising.org/choices/ verwalten oder unter http://www.krux.com/krux_privacy/consumer_choice/ die Cookies von Aumago ausschalten. Aumago segmentiert auf Grundlage dieser anonymen Analyse des Surfverhaltens des Nutzers diese Angaben aus den Cookies nach Branchen, z.B. Browser „1“ erhält auf Website „X“ den Cookie „Branche A“ und ermöglicht aus den daraus vermuteten Interessen eine gezieltere Online-Werbung. Im Auftrag von fvw.de wird Aumago diese anonymen, nicht personenbezogenen Angaben verwenden, um diese im Rahmen gezielterer Online-Werbung zu vermarkten.

15. Datenschutzbeauftragter
Verantwortlich für die Einhaltung und Kontrolle unserer Datenschutzpflichten ist unser Datenschutzbeauftragter. Dieser steht Ihnen auch gern für weitere Auskünfte rund um das Thema Datenschutz unter der E-Mail-Adresse datenschutz@fvw-medien.de zur Verfügung.
© 2018 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt