Pressemitteilungen-Archiv

In unserem Archiv finden Sie alle Pressemitteilungen der FVW Medien.

08.06.2017

Lufthansa setzt Großflughäfen unter Druck

Lufthansa-Vorstand Harry Hohmeister, zuständig für Lufthansa, Swiss und Austrian, arbeitet an einer neuen Flugplan-Logik, um die Kunden künftig ertrags- und kostenoptimiert über die Drehkreuze zu schicken. Der Flughafen Frankfurt könnte dabei das Nachsehen haben. mehr

 

24. Mai 2017

FVW Medien entwickelt E-Learning-Programm für TUI Cruises

Die Hamburger FVW Medien GmbH, führendes Fachmedienhaus für die Reise- und Mobilitätsbranche, baut ihre E-Learning-Expertise weiter aus. Maßgeschneidert für das Kreuzfahrtunternehmen TUI Cruises wurde ein umfangreiches Online-Schulungsprogramm entwickelt, das Reiseverkäufer für den Verkauf von Kreuzfahrten der Mein-Schiff-Flotte von TUI Cruises fit macht: „Wissenswerft – Die Mein-Schiff-Akademie“ erfüllt alle Anforderungen an ein innovatives und attraktives digitales Schulungsprodukt, das Bildung und Unterhaltung intelligent verbindet. mehr

 

28.04.2017

TUI Cruises führt Gesamtranking der Top-20-Veranstalter an

Der Kreuzfahrtspezialist TUI Cruises sichert sich den ersten Platz im Produkt- und Vertriebsranking der 20 untersuchten Reiseveranstalter. Dies geht aus einer exklusiven Studie hervor, die im Auftrag des Fachmagazins fvw durch das IMA Media-Service Institut für Markt- & Mediaanalysen durchgeführt wurde. Auf dem zweiten Platz steht Hapag-Lloyd Cruises, gefolgt von Studiosus Reisen, TUI und Schauinsland-Reisen. Thomas Cook erreicht Platz 10, Schlusslicht ist der X-Veranstalter Vtours. mehr

 

10.04.2017

Weitere Reisebüro Kooperation nutzt künftig TravelXperts

Geballte Beratungs-Power für Reisebüros: Die knapp 300 Reiseagenturen von Mein Reisespezialist nutzen ab sofort die Wissens- und Inspirationsplattform „TravelXperts“ der FVW Medien GmbH. mehr

 

Unister Reiseportale starten neu in der Invia-Gruppe

Die Beteiligungsgesellschaft Rockaway Capital aus Prag rechnet Ende März mit dem Vollzug der Übernahme der Unister-Reiseportale. Dann werden sie Teil der Invia-Gruppe, sagte Rockaway-Partner Jaroslaw Czernek der fvw. Der Name Unister wird im Reisebereich verschwinden. mehr

 

17.02.17

Nahezu jeder zweite Deutsche lehnt USA-Urlaub ab

Nahezu jeder zweite Deutsche, der grundsätzlich an einer USA-Reise interessiert ist, lehnt eine Reise in die Vereinigten Staaten Amerikas aufgrund der Politik von US-Präsident Donald Trump aktuell ab. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage durch die Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) hervor, die exklusiv für das touristische Fachmagazin fvw durchgeführt wurde. mehr

 

Aida will 2017 erstmals eine Million Gäste gewinnen

Der Kreuzfahrt-Marktführer Aida Cruises will in diesem Jahr erstmals die Marke von einer Million Gäste aus den deutschsprachigen Ländern erreichen. Das kündigte Aida-Chef Felix Eichhorn in einem Interview mit dem touristischen Fachmagazin fvw an. Mit den neu bestellten Schiffen der Helios-Klasse soll das Wachstum weitergehen. mehr

 

2. Februar 2017

Steigenberger plant „großen internationalen Schritt"

China, Indien, Tunesien: Die Deutsche Hospitality will international stark wachsen, vor allem mit der Marke Steigenberger. Auch der Kauf einer Budget-Kette werde geprüft, sagte Inhaber Hamed El Chiaty in einem Interview mit der fvw, dem führenden Fachmagazin der Touristik. mehr

 

Deutschland-Chef Reinhard Quante scheidet bei Europcar aus

Der Deutschland-Chef von Europcar, Reinhard Quante, verlässt zu Mitte Februar das Unternehmen. Sein Nachfolger soll bereits feststehen. Schon seit Längerem gibt es Querelen zwischen dem Management von Europcar in Deutschland und dem Headquarter des Autovermieters in Paris. Nun folgen Konsequenzen: Wie das Fachmagazin fvw aus Unternehmenskreisen erfuhr, wird Quante Mitte Februar seinen Posten in der Hamburger Zentrale räumen. mehr

 

Die „neue Niki“ hebt später ab

Die von TUI und Etihad geplante neue Ferienfluggesellschaft mit Namen „Niki“ wird frühestens zum Winterflugplan abheben. Bei der TUI geht aktuell niemand davon aus, dass die EU-Wettbewerbshüter vor Sommer grünes Licht für das geplante Joint Venture geben werden. mehr

 

Kontakt

FVW Medien GmbH
Merle Kothe
Unternehmenskommunikation

Wandsbeker Allee 1
22041 Hamburg

Tel. 040 41448-600
E-Mail: m.kothe@fvw-medien.de

 
© 2017 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt