Pressemitteilungen-Archiv

In unserem Archiv finden Sie alle Pressemitteilungen der FVW Medien.

Unister Reiseportale starten neu in der Invia-Gruppe

Die Beteiligungsgesellschaft Rockaway Capital aus Prag rechnet Ende März mit dem Vollzug der Übernahme der Unister-Reiseportale. Dann werden sie Teil der Invia-Gruppe, sagte Rockaway-Partner Jaroslaw Czernek der fvw. Der Name Unister wird im Reisebereich verschwinden. mehr

 

17.02.17

Nahezu jeder zweite Deutsche lehnt USA-Urlaub ab

Nahezu jeder zweite Deutsche, der grundsätzlich an einer USA-Reise interessiert ist, lehnt eine Reise in die Vereinigten Staaten Amerikas aufgrund der Politik von US-Präsident Donald Trump aktuell ab. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage durch die Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) hervor, die exklusiv für das touristische Fachmagazin fvw durchgeführt wurde. mehr

 

Aida will 2017 erstmals eine Million Gäste gewinnen

Der Kreuzfahrt-Marktführer Aida Cruises will in diesem Jahr erstmals die Marke von einer Million Gäste aus den deutschsprachigen Ländern erreichen. Das kündigte Aida-Chef Felix Eichhorn in einem Interview mit dem touristischen Fachmagazin fvw an. Mit den neu bestellten Schiffen der Helios-Klasse soll das Wachstum weitergehen. mehr

 

2. Februar 2017

Steigenberger plant „großen internationalen Schritt"

China, Indien, Tunesien: Die Deutsche Hospitality will international stark wachsen, vor allem mit der Marke Steigenberger. Auch der Kauf einer Budget-Kette werde geprüft, sagte Inhaber Hamed El Chiaty in einem Interview mit der fvw, dem führenden Fachmagazin der Touristik. mehr

 

Deutschland-Chef Reinhard Quante scheidet bei Europcar aus

Der Deutschland-Chef von Europcar, Reinhard Quante, verlässt zu Mitte Februar das Unternehmen. Sein Nachfolger soll bereits feststehen. Schon seit Längerem gibt es Querelen zwischen dem Management von Europcar in Deutschland und dem Headquarter des Autovermieters in Paris. Nun folgen Konsequenzen: Wie das Fachmagazin fvw aus Unternehmenskreisen erfuhr, wird Quante Mitte Februar seinen Posten in der Hamburger Zentrale räumen. mehr

 

Die „neue Niki“ hebt später ab

Die von TUI und Etihad geplante neue Ferienfluggesellschaft mit Namen „Niki“ wird frühestens zum Winterflugplan abheben. Bei der TUI geht aktuell niemand davon aus, dass die EU-Wettbewerbshüter vor Sommer grünes Licht für das geplante Joint Venture geben werden. mehr

 

6. Januar 2017

Berlusconi-Clan beteiligt sich an Flixbus

Die Familie des ehemaligen italienischen Ministerpräsidenten Silvio Berlusconi ist beim Münchner Fernbus-Pionier Flixbus eingestiegen. Das belegt die neue Gesellschafterliste der Flixmobility GmbH, die dem touristischen Fachmagazin fvw vorliegt. Die Aufstellung war nach der umgesetzten Kapitalerhöhung Mitte Dezember angepasst worden. Demnach erwarb die Holding Italiana Quattordicesima S.p.A. aus Mailand 236 der 94.792 Geschäftsanteile. Das entspricht 0,25 Prozent des Gesamtunternehmens. Präsident der Gesellschaft ist Silvio Berlusconis Sohn Luigi. mehr

 

25. November 2016

Singapore Airlines führt Ranking der Top-15-Airlines an

Singapore Airlines sichert sich den ersten Platz im Vertriebs- und Produktranking und ist damit Gesamtsieger der 15 untersuchten Fluggesellschaften. Dies geht aus einer exklusiven Studie hervor, die im Auftrag des Fachmediums fvw durch das IMA Media-Service Institut für Markt- & Mediaanalysen durchgeführt wurde. Auf dem zweiten und dritten Platz folgen Emirates und Etihad Airways, die den Vertrieb maßgeblich mit ihren sehr guten Produktleistungen überzeugen. Lufthansa als größte europäische Fluggesellschaft erreicht in der Gesamtbetrachtung den vierten Rang. mehr

 

Brexit gefährdet Teilverkauf der DB-Töchter

Die Deutsche Bahn (DB) hat viel vor. Rund 55 Mrd. Euro will der Schienenkonzern in den nächsten fünf Jahren in die Infrastruktur und neue Züge investieren. Damit die Verschuldung trotz der umfangreichen Investitionen im Rahmen bleibt, sollen nach dem Willen von DB-Vorstands-Chef Rüdiger Grube Teile der Logistik-Tochter DB Schenker sowie des bei Arriva gebündelten Auslandsgeschäfts im Personenverkehr verkauft werden. mehr

 

Neuauflage des TiD erschienen

Der TiD – Kontakte zur Touristik – geht komplett überarbeitet an den Start. Neben dem bewährten Print-Nachschlagewerk stehen unter www.tid.de ab sofort rund 4.200 Unternehmen aus der Reisebranche mit gut 10.000 persönlichen Ansprechpartnern und deren Kontaktdaten zur Verfügung. mehr

 

Kontakt

FVW Medien GmbH
Kristina Anger
Unternehmenskommunikation

Wandsbeker Allee 1
22041 Hamburg

Tel. 040 41448-600
E-Mail: presse@fvw-medien.de

 
© 2017 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt