Lufthansa will Check-in per Sprachroboter möglich machen

Hamburg, 20. Juni 2019. Die Lufthansa Group will künftig enger mit dem Tech-Giganten Google zusammenarbeiten. Die oberste Vertriebschefin des Lufthansa-Konzerns, Heike Birlenbach, treibt ein erstes gemeinsames Produkt voran: den Check-in-Prozess via Sprachroboter Google Assistant. Dabei soll es nicht bleiben.

20.06.2019, 14:00 Uhr

  • Lufthansa Group vertieft Zusammenarbeit mit Google.
  • Es geht um Know-how-Austausch und um Techniklösungen.
  • Google Assistant soll zum Absatzkanal werden.

„Wir machen via Google Assistant das Einchecken per ‚Voice‘ möglich", so Birlenbach gegenüber fvw. Der Service solle bereits im Sommer live gehen. Lufthansa sei dann eine der ersten Fluggesellschaften, die über ein solches Angebot verfügte.

Voraussetzung dafür ist, dass die Lufthansa-Kunden einen Gmail-Account von Google besitzen und auch sonst in der mobilen Welt des amerikanischen Suchmaschinengiganten unterwegs sind. Birlenbach geht davon aus, dass Sprachroboter bald auch zum Vertriebskanal werden. „Bei diesen Entwicklungen wollen wir ganz vorn mit dabei sein“, so die Managerin.

Lufthansa will aber auch weitergehend mit Google zusammenarbeiten und hat deshalb mit dem Tech-Konzern eine strategische Partnerschaft vereinbart. Google soll im Rahmen dessen den Lufthansa-Airlines künftig verstärkt als Techniklieferant dienen.

Zudem will der Konzern künftig Google Analytics gezielt einsetzen, um die Platzierung von Marketing-Aktionen zu optimieren. Mit Hilfe von IT-Lösungen aus dem Hause Google will Lufthansa zudem die Performance der eigenen Websites erhöhen.

Im Gegenzug soll Google Einblicke in die Welt der Airline- und Reisebranche erhalten. Das werde unter anderem über einen intensiven Austausch und gemeinsame Workshops von Mitarbeitern beider Unternehmen sichergestellt.

Kontakt:
Rita Münck
Leiterin Reporterteam fvw
Tel. +49 4041448-247
r.muenck@fvw-medien.de

Kontakt

FVW Medien GmbH
Mareike Balz
Unternehmenskommunikation

Wandsbeker Allee 1
22041 Hamburg

Tel. 040 41448-600
E-Mail: presse@fvw-medien.de

 
© 2019 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt